♠ ♦ ♣ ♥   Poker   ♥ ♣ ♦ ♠

Pokerregeln und Pokervarianten
für das gesellige Spiel im privaten Kreis

♠ ♦ Allgemeines ♣ ♥

Werbung
Werbung: SKILL7 - Geschicklichkeitsspiele um echtes Geld!
Wer sich jemals einen amerikanischen Western angeschaut oder im Film bösen Buben beim Kartenspiel im verqualmten Hinterzimmer zugesehen hat, weiß: Pokern gibt es schon wesentlich länger als der Hype vermuten lässt, der uns das Spiel seit etwa 2005 auf allen Kanälen näher bringt. Diese Seiten wollen sich aber nicht mit Ursachenforschung beschäftigen und Gründe hinterfragen, auch gibt es hier keine Möglichkeit, um Pokern online zu spielen. Hier dreht es sich um die praktische Seite: die Regeln rund ums Pokern für das hoffentlich vergnügliche Spiel mit echten Karten in privater Runde.

Tipp: Auf Casino.com.de gibt es einen Vergleichstest der besten deutschen Online-Casinos sowie viele nützliche Informationen zum online Casino spielen um echtes Geld.

Wohl auch durch die immer wieder gern in Filmen beschworene Nähe zu verbotenem Glücksspiel und kriminellen Kreisen umgibt Pokern seit jeher ein leicht anrüchiges, aber gleichsam mystisches Flair. Und da es ohne Einsatz nicht spielbar ist, setzen viele Menschen Pokern mit Zocken gleich, wo man schnell viel Geld gewinnen oder verlieren kann – und die Geschichtchen von Spielern, die sprichwörtlich Haus und Hof verspielt haben, nähren diese Sichtweise. Dabei ist Pokern durchaus ein geselliges und abwechslungsreiches Gesellschaftsspiel, und dass es um Einsatz gespielt wird, bedeutet ja nicht gleich, dass man hier um hohe Beträge spielen muss.

Diese Seiten erheben übrigens keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Allgemeingültigkeit. Sie sind eine Sammlung aller wesentlichen Regeln, Spielformate und Varianten, wie wir sie in unserer privaten Pokerrunde selbst gebrauchen. Insofern sind diese Seiten als Anregung zu sehen, und alle Regeln können nach Belieben abgeändert und für eure Pokerrunde angepasst werden.

In den Grundregeln wird erläutert, welche Aufgaben der Geber hat und wie das mit den Setzrunden und dem Showdown abläuft. Die Rangfolge legt fest, welche Kombination gegen welche andere Kombination gewinnt. In den Varianten werden Spiele wie "Sieben-Karten-Stud", "Cross Widow" oder "Anaconda" beschrieben. Und Untervarianten wie "High-Low" oder "Showdown auf Raten" lassen sich nach Belieben mit den verschiedenen Varianten kombinieren oder sind teilweise fest "eingebaut".

Im Abschnitt "Auf einen Blick" findest du alle Varianten und Untervarianten nochmals in der Kurzzusammenfassung. Während des Spiels hilft dir vielleicht der Poker-Spickzettel weiter (PDF, 154 kB)

Nun aber viel Spaß beim Pokern!


weiter mit 'Grundregeln' >>

Besucher: 36.059 Erstellt: 12.06.2007 · Letzte Änderung: 27.09.2017

poker.freizeitspieler.de © Copyright 2007–2017 Mario Haßler, 64372 Ober-Ramstadt, M.Hassler@gmx.de